Ethylen-Propylen Dien Kautschuk (EPDM)

Eigenschaften:

gute Hitze-, Alterungs- Chemikalienbeständigkeit, hohe Elastizität, gutes Kälteverhalten

Härte:

20 bis 85 Shore A

Stoßelastizität:

40-60%

Zugfestigkeit:

7 bis 20 N/mm2

Reißdehnung:

zwischen 100 und 600%

Druckverformungsrest:

22 h bei 100 C bei Schwefelvernetzung ca 30%, bei peroxidischer Vernetzung ca 10%

Elektrische Eigenschaften:

sehr gutes elektr. Isoliervermögen

Gasdurchlässigkeit:

hoch

Ozonbeständigkeit

sehr gut

Temperaturbeständigkeit:

+150° C, -50 C

 

 

EPM ist ein Kautschuk, der durch Copolymeristation von Ethylen und Propylen hergestellt wird. Durch die Verwendung eines dritten Monomeres entsteht Ethylen- Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM), das für Dichtungen in Phosphatester- Hydraulikflssigkeiten besonders gute Eigenschaften zeigt und eine breite Anwendung in Bremssystemen auf Glykolbasis findet.

Chemische Beständigkeit:

  • Heißwasser und Heißdampf bis +150 C, Sonderqualitäten +200 C
  • Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis bis +150 C
  • viele organische und anorganische Säuren
  • Waschmittel, Natron- und Kalilaugen
  • Hydraulikflüssigkeiten auf Phosphorsäureester-Basis (HFD-R)
  • Silikonöle und -fette
  • viele polare Lösungsmittel (Alkohole, Ketone, Ester)
  • ozon-, alterungs- und wetterbeständig

Nicht beständig:

  • Mineralölprodukte (Öle, Fette, Kraftstoffe)

Warenkorb 

 

 

Stichwörter

 

Vom
24.08.2019
bis 08.09.2019
haben wir
Betriebsferien

weitere
Informationen

 

in-kuerze

Elastomer Werkstoffe